Gerd Kruft

Der Glaskünstler

 
 


English

Der
Glaskünstler

Der
Lebenslauf

Die
Objekte

Das
Spectrum

Die
Auszeichnungen


Die Ausstellungen

 

 


Impressum

Der Glaskünstler


a
a

Gerd Kruft, 1939 in Essen geboren, lernte das Metier des Glasschleifens von Grund auf, und es war vor allem das Facettieren auf der flachen Scheibe, das seinem Talent entsprach und zur vollen Entfaltung brachte.

Seine Entscheidung für das Glas fiel schon in früher Jugend. Mit 17 Jahren schloss Gerd Kruft bereits seine Ausbildung an der Staatlichen Glasfachschule Rheinbach, der angesehensten Schule für Glas und Design- mit Bravour ab.

1963 eröffnete er seine eigene Werkstatt, wo er sich auf die kalten Techniken konzentrierte und seine Fähigkeiten zur Perfektion brachte

Symposien und ausgiebige Reisen in der ganzen Welt gaben ihm nicht nur die Möglichkeit, das professionelle Wissen über zeitgenössische technische Neuheiten zu erlangen, sondern bescherten ihm auch eine unerschöpfliche Quelle von Eindrücken fremder Länder und Kulturen

a
a
Diese Eindrücke inspirieren ihn unentwegt, dienen ihm als beständiger Stimulus für seine innovativen Entwicklung und spiegeln sich in seinem Oeuvre wieder.

Über Jahre hat er sich mit vielen Techniken der künstlerischen Glasgestaltung und Glasveredlungstechniken beschäftigt. 1981, als die Begeisterung für das Studioglas einem Höhepunkt zustrebte, baute er einen der ersten privaten Glasöfen in Deutschland und formte erste Skulpturen aus heißem Glas.

Seit 1995 hat sich Gerd Kruft wieder verstärkt den kalten Techniken zugewandt.

Gerd Kruft's Stärke liegt darin, dass er Glas Glas sein lässt. Indem er es modelliert und formt, gibt er dem Glas die Chance, den wahren Charakter von Durchsichtigkeit, Glas und Reflektion zu offenbaren.

Gerd Kruft nahm an vielen nationalen und internationalen Ausstellungen teil und ist Preisträger vieler Wettbewerbe.

Rastastuff